"Dr. Paul Atzler hat sich seit Jahrzehnten der Ausbildung des juristischen Nachwuchses angenommen. Zur Vorbereitung auf die Referendarprüfung und die Assessorprüfung hat er ein Repetitorium herausgegeben, das in einer von ihm entwickelten Methode die Studierenden in das Wissensgebiet einführt und ihnen die praktische Anwendung der juristischen Kenntnisse vermittelt. Dr. Atzler ist eine in juristischen Kreisen der Bundesrepublik bekannte und geschätzte Persönlichkeit; selbst bescheiden und zurückhaltend hat er sich voll und ganz seinem Lebenswerk gewidmet und sich um die Ausbildung von Generationen von Juristen verdient gemacht."

"Die von Atzler neugeschaffenen Denkfiguren und Fachausdrücke - z.B.: "erheblich gegenüber", "Gutachtenstil", "Urteilsstil", "Darlegungsstation", "Beweisstation", "Endscheidungsgrundlage", um nur einige zu nennen - sind zum bewährten "Handwerkszeug" der deutschen Juristen in Prüfung und Praxis geworden."

"...Dr. Atzler, dessen Fernrepetitorium ein didaktisches Meisterwerk war - und vielleicht noch ist. Atzler handhabte die aus dem römischen Actionen-System (quae sit actio?) entwickelte Anspruchsmethode meisterhaft - auch deshalb, weil er ihre Grenzen kannte und klarstellte."

"...möchte ich auf das hochbedeutende Repetitorium von Dr. Atzler in Berlin, der die Anspruchsmethode begründete, die dann - auch vermittelt über das Repetitorium von Hefermehl in Münster - ihren "Siegeszug" antrat."

"Atzler hat als erster die Anspruchsmethode zu einem einfachen und eingängigen Instrument der juristischen Falllösung ausgebaut. An der Entwicklung und Weiterentwicklung haben freilich viele mitgewirkt, ..."

In Bearbeitung

Hier finden Sie uns


Marktstr. 14
63924 Kleinheubach

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

 

01511 / 769 8188

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
Copyright: Ludger Meyer: 27.04.2008 - 15.11.2018 ...; mit 1und1 WebsiteBuilder erstellt